Die Beta-Version des Normenüberwachungsportals ist gestartet.

Mit diesem Portal ist es möglich, die eigenen Normen und die für die Projekte benötigten Normen zu überwachen.

Aufgrund des Werkvertragsrechts und diversere BGH-Urteile muss zum Zeitpunkt der Abnahme der Stand der Technik in den Projekten realisiert sein. Änderungen bei den normativen Anforderungen müssen somit über den gesamten Projektverlauf erkannt und umgesetzt werden, um eine mangelfreie Leistung zu erbringen. Darüber hinaus wird dem Nutzer eine bislang einmalige Suchfunktion zur Verfügung gestellt.
Die im Portal hinterlegten Normen können nach Anwendungsbereichen (z.B. Hochhäuser, Kita's usw.) oder nach Gewerken (Kostengruppen gem. DIN 276) kategorisiert werden. Die im System integrierten Filter greifen auf diese Kategorisierungen zurück, so dass eine schnelle und einfache Ermittlung der im Projekt benötgten Regelwerke möglich ist. Zusätzlich kann der Nutzer den Projekten die zu beachtenden und benötigten Normen zuweisen, deren Version und Aktualität vom Portal automatisch überwacht werden. Diese Überwachungs- und Suchfunktionen unterstützt den Planer und Errichter bei der Erbringung einer mangelfreien Leistung, indem sie rechtzeitig auf Veränderungen der normativen Anforderungen hingewiesen werden.
Ist das QM-System des betreffenden Unternehmen gem. der ISO 9001 zertifiziert, dann fordert der Zertifizierer eine wirksame Überwachung der Regelwerke.

Zurück